Erfolg für Spanien

AContraBluesEBC 2014Am Wochenende 11./12. April 2014 fand in Riga die 4. European Blues Challenge statt. Im Rahmen der alljährlichen Generalversammlung der Europäischen Blues Union haben die Gewinner der nationalen Wettbewerbe jeweils Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen. Eine Jury wählt einen Gewinner, der dann an einem der grossen Festivals spielen kann. Zudem wirkt sich der Gewinn auf das Prestige und die Bekanntheit einer Band oder eines Musikers günstig aus. Dieses Jahr fand der Anlass in der Hauptstadt Lettlands statt. 18 Länder waren vertreten. Die Schweiz war durch die Band The Bacon Fats vertreten.

 

Kroatien: 44 Blues
Dänemark: Big Creek Slim & The Cockroaches
Schweden: The Hightones
Lettland: Lavrix Band
Italien: Marco Pandolfi Trio
Deutschland: Mike Seeber Trio
Russland: Bomb Lane Band
Finnland: Ina Forsman & Helge Tallqvist Band
Ungarn: T. Rogers
Spanien: A Contra Blues
Belgien: Fred and the Healers
Frankreich: Shake Your Hips
Schweiz: The Bacon Fats
UK: David Migden & The Twisted Roots
Rumänien: The Blues Nation
Norwegen: Pristine
Österreich: Edi Fenzl Band
Niedelande: The John F. Klaver Band

Näheres zu den einzelnen Bands  auf der Website der EBU.

Gewonnen hat den Wettbewerb die Gruppe A Contra Blues aus Spanien. Auf den zweiten Platz kam die norwegische Band Pristine .

  • No comments found
Add comment