Kaz Hawkins Band (UK) gewinnt den siebten European Blues Challenge und die Bluesbones (BE) wurden Zweite.

Zum ersten Mal in der Geschichte des European Blues Challenge, er seit 2010 durchgeführt wird, kam eine Schweizer Band auf das Podium und gewann den dritten Platz. Die Schweizer Fans die in Horsens anwesend waren wussten sofort, dass Pascal Geiser Band ein ganz tolles Konzert abgeliefert haben und sahen der Prämierung sehr optimistisch entgegen. Pascal’s Band spielte tatsächlich auf einem sehr hohen Niveau und der Bandleader verstand es in der sehr kurzen Zeit die ihm zur Verfügung stand das Publikum auch vorzüglich zu unterhalten. Er hatte die nicht einfache Aufgabe den zweiten Abend als erste Band zu bestreiten.

Wie bereits oben erwähnt konnte Kaz Hawkins aus England den Challenge gewinnen und the Bluesbones wurden Zweite. Die Auswahl der Jury wurde (wie jedes Jahr) heiss diskutiert und nicht jedermann war mit dem präsentierten Resultat zufrieden. Allerdings war man sich einig, dass die drei Gewinner ganz sicher zu den 6 bis 7 besten Bands der zwei Abende gehörten.

Wir gratulieren den Gewinnern des EBC, aber auch allen Bands die am Wettbewerb teilgenommen haben. Wie Pascal auf dem Bandstand zu Recht sagte: alle Teilnehmer sind Gewinner, haben sie doch die Ausscheidung in ihrem jeweiligen Land für sich entschieden.

Der Abend endete mit einer ganz tollen Jam Session mit allen drei Gewinnerbands und vielen tollen Emotionen.

More photos --> https://www.flickr.com/photos/sitatof/albums/72157679068968864

To come soon: Lucerne Blues Festival also wins an award !

  • No comments found
Add comment