Das Finale der Swiss Blues Challenge findet im Rahmen des Summerblues Festival in Basel statt. Das Programm von Summerblues ist sehr breit  und kostenlos, und wir können auch die 4 für das Finale qualifizierten Bands der Swiss Blues Challenge entdecken. Die Mitglieder der Swiss Blues Society (man kann auch direkt an der GV am Samstagmorgen Mitgleid werden profitieren von vorteilhaften Preisen für die Übernachtung  im Stücki Hotel und dem Brunch mit Livemusik am Samstagmorgen.

One Rusty Band

ne Rusty Band ist ein explosives Duett, bestehend aus Greg (Ein-Mann-Band) und Lea (Stepptanzakribatik) Hier vermischen sich Stimme, Schlagzeug, Mundharmonika, Gitarre Stepptanz zu einer interessantem Muisk welche zwischen dem Blues der 50er Jahre und dem Rock'n'Roll der 70er Jahre surft. Der Mix aus atypischen Instrumenten wie Gitarren-Zigarrenkiste und Mikrofontelefon zum Singen kreiert diesen einzigartigen Sound.Auf der Bühne wirkt das Duo, dank den akrobatischen Tanzeinlagen und dem treibenden Rhytmus, sehr dynamisch. Ein Genuss für  Augen und Ohren!

http://onerustyband.ch/

Felix Rabin

Im Jahr 2015, zwei Jahre nach seinem ersten Auftritt bei Montreux Jazz wurde Felix Rabin wieder eingeladen, den traditionellen Jam-Sessions im Club zu öffnen, und wurde sofort zum Geheimtipp des Festivals. Das interessierte natürlich das Fernsehen in der Westschweiz und die Sendung führte zu Engagements  am grossen  Festi’Neuch, am Festival Verbier Impulse oder in den Underground-Clubs von Paris, London. So wurde der 21-jährigen « Bretone aus Neuchâtel » rasch der neue Liebling der Blues-Rockszene und widerlegt klar die Behauptung, dass es als Bluesmusiker eine lange Lebenserfahrung braucht. Seine Konzerte sind mitreissend und packend und das «Montreux-Kid“ lässt seine Anlehnung an Hendrix und Vaughan durchschimmern, und fügt sehr viel seiner persönlichen Ausstrahlung hinzu.

https://www.felixrabin.com

Steve Hophead

Folk, Blues, Rock sind die Elemente aus denen Hophead mit Dobro, Stompbox, Gitarre, Harp und Irish-Bouzouki Rootsmusic schafft, die erstaunt, mitreisst und die Grenzen verwischt. Mit offenem Geist begegnet er auf seinen Reisen nach Irland, Schottland und Nordamerika dem alten wie neuen Zusammenfliessen der Musikströme und nimmt die passenden Steine daraus mit ins Gepäck. Im stillen Kämmerlein zu Hause im Berner Oberland entstehen aus den gesammelten Erinnerungen, Begegnungen Texte und Melodien, die länder- zeit- und raumlos im Gehör pendeln. Irgendwo dort in den tiefen Momenten verliert sich der Zuhörer in der mal glatten, dann kantigen Schönheit der Klänge. Homebrewed Roots’n’Blues im Nordenwesten geröstet und in den Alpen gebraut ist was Steff Imobersteg alias „Steve Hophead“ auszeichnet.

https://stevehophead.com/

Manu Hartmann & the City Blues Band

Die Sängerin und Songschreiberin Manu Hartmann ist in verschiedenen Projekten aktiv. Nicht zuletzt leitet sie seit 2014 den ehemaligen Bo Katzman Chor. Seit 2013 ist sie mit der achtköpfigen «City Blues Band» unterwegs und spielt ein Repertoire aus eigenen Songs und neu arrangierten Covern. Mit der ausdrucksvollen Stimme und einer beeindruckenden Bühnenpräsenz der Frontfrau, dem attraktiven Gitarrenspiel Claude Grellys und den satten Bläsersätzen spielt die Band modernen, urbanen Blues mit Soul- und Funkelementen.

https://www.manuhartmann.ch

Angebot für die Swiss Blues Society

-- Das Mittagessen am Samstag wird ungefähr 25.- CHF kosten (ohne Getränke).
- Der Preis für die Zimmer beträgt 50.- CHF für ein Standardzimmer, 75.- CHF für ein doppelzimmer. Es sind die Kurtaxen von 4.- CHF und den Parkplatz für 16.- dazu zu rechnen.
Wir bitten Sie die Reservierung für die Übernachtung und das Mittagessen im Hotel Stücki an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu bestätigen bis 20. Juni 2018, und falls Sie für mehrere Personen reservieren, Doppel oder Einzelzimmer anzugeben.

  • No comments found
Add comment