Skip to main content

News

European Blues Challenge 2024: Dan Mudd feat bearbeat gewinnen als bestes Solo/Duo

 

Eine sensationelle Performance legten Dan Mudd feat bearbeat auf die Bühne der European Blues Challenge 2024 in Braga, Portugal und gewannen damit die Challenge in der Kategorie Solo/Duo. Das gab es noch nie in der Schweiz!

Riesenkompliment von uns allen!

Die Swiss Blues Challenge 2024 Finalisten

Der Showdown der Swiss Blues Challenge findet am Donnerstag 13. Juni 2024 im Rahmen des Sierre Blues Festival in Sierre statt. Diese vier Finalisten, die von der Jury der Swiss Blues Society unter den Bewerbern ausgewählt wurden, treten Live auf und spielen um den Titel des "Swiss Blues Challenge Winner".

DimeBlend

DimeBlend entstand aus dem Zusammentreffen von Max Frapolli, einem in verschiedenen Formationen aktiven Rock-Blues-Musiker, und der gefühlvollen Stimme von Chiara Ruggeri, die sich ebenfalls der Easy-Listening-Atmosphäre verschrieben hat. Die beiden trafen sich zunächst in einem Repertoire von Covers, die sie live in akustischen Versionen vortrugen, und bald auch in von Max geschriebenen Originalsongs, von denen zwei als Singles veröffentlicht wurden. Die komplette Besetzung - eine moderne Blues- und Rock-Elektroband - ist bereits mehrfach live aufgetreten, insbesondere auf den Bluesbühnen des Vallemaggia Magic Blues, der Lugano Blues Nights und des Sierre Blues en Ville.

Line Up: Chiara Ruggeri (vocals); Max Frapolli (guitar, vocals); Claudio Bodini (keys, organ); Mauro Fiero (bass); Roby Panzeri (drums).

www.facebook.com/DimeBlend

Golden Vultures

Golden Vultures ist ein Rock/Blues/Soul-Supergruppe aus dem Tessin. Diese unglaubliche Ansammlung von Talenten hat in den letzten zehn Jahren über 500 Konzerte gespielt und 10 Studioalben veröffentlicht. Sie waren Vorgruppe für Bands wie Papa Roach, The Misfits, Wolfmother, Deep Purple, tourten durch die USA, Kolumbien, Spanien, England, Russland und spielten Konzerte und Festivals in ganz Europa. Das Ziel der Band ist, Rock, Soul, Blues und amerikanische Musik zu fördern und die klanglichen und visuellen Bilder zurück in die Wüste und den fernen Westen zu bringen, aber integriert in unser Gebiet und somit zwischen den Schweizer Hügeln und den grossen Bergen der Alpen.

Line Up: Yari Copt (vocals); Yannick Rinvi (guitar); Andrea Zinzi (guitar); Eveline Lucchini (bass); Sebastian Rigo (drums, vocals); Enea Adami (keys, vocals).

www.instagram.com/GoldenVultures

Mark Slate & Rotosphere

Mark Slate & Rotosphere. Die bekannte Badener Band „ Rotosphere“ bestreitet seit 2005 alljährlich die traditionelle und legendäre Late Night Jamsession am Blues Festival Baden. Nationale und internationale Megastars des Blues wie Magic Slim, Susan Tedeschi, Coco Montoya und der Blues Harper Mattew Skoller aus Chicago teilten sich in der Vergangenheit die Bühne an der Jamsession. An einer dieser Sessions im Jahr 2021 haben Rotosphere den Blues & Soulsänger „ Mark Slate“ kennengelernt. Mark Slate ist auf der ganzen Welt aufgetreten und war jahrelang mit der „Woodstock-Legende Joe Cocker“ unterwegs, wo er den schwarzen, erdigen Blues fühlen und lieben lernte.

Line Up: Nic Niedermann (guitar, vocals); Eddie Miles Walker (drums); Thom Wettstein (bass); Gregor Loepfe (piano); Mark Slate (vocals).

www.rotosphere.ch

Rawland

Rawland Über 700 Konzerten, 30 Jahre auf nationalen und internationalen Bühnen, 14 Studioalben, zahlreichen Live-Aufnahmen kann Roland Pierrehumbert, Sänger und Gründer der Bands Genocide, Sideburn und Blue Mojo, ausweisen. An der Kreuzung aller Musikstile, die er in seiner langen musikalischen Karriere erforscht hat (Heavy Metal - Hard Rock - Chicago Blues - Delta Blues - Vintage Rock), bietet uns der Sänger ein Repertoire, das von musikalischer Reife zeugt! Lyo Sickyy ist seit zwanzig Jahren in der schweizerischen und französischen Szene präsent und hat mehrere hundert Konzerte gespielt. Mit Rawland kehrt der Gitarrist zu seinen bluesigen Wurzeln zurück, authentischer R'n'R der 60er und 70er Jahre, der in Londoner Kellern gespielt wurde, oder Klänge, die an amerikanische Räume erinnern.

Line Up: Roland Pierrehumbert (vocals, harp, cigar box guitar, dobro); Cédric Gander (percussion); Nick Thornton (bass, vocals); Lyo Sickyy (guitar).

www.facebook.com/rawlandrock

Die Schweiz wird an der KBA-Verleihung 2024 in Memphis vertreten

Mark Stenzler, gebürtiger New Yorker und ehemaliger Radiopirat bei Radio Free Ithaca, ist seit 1978 ein leidenschaftlicher Radiomacher auf beiden Seiten des Atlantiks. In den 1980er Jahren siedelte er in die Schweiz über, wo er seine Radiokarriere fortsetzte. Als echter Blues-Enthusiast und überzeugter Befürworter des öffentlichen Radios ist Stenzler weithin als Moderator von Blues Zeppelin bekannt, einer Sendung, die er 1989 ins Leben rief. Unter dem Motto "Working hard to make reality a lot less painful" hat er seine Zeit und sein Talent eingesetzt, um eine Bluessendung zu gestalten, die eine Mischung aus bester Bluesmusik, Nachrichten und interessanten Interviews bietet.

Die Sendung ist auf verschiedenen Radiosendern zu hören, darunter Radio Bern (RaBe) in Bern; Radio LoRa in Zürich; Diis Radio im Kanton Wallis; WRFI Community Radio in Ithaca und CJRO Community Radio in Carlsbad Springs, Ottawa, ON, Kanada. Stenzler spielt eine entscheidende Rolle bei der Unterstützung und Förderung von Bluesmusikern und bringt sie ins Bewusstsein der weltweiten Blues-Community, angefangen bei der Erstausstrahlung bis hin zur Zusammenarbeit mit Preisträgern, darunter BMA- und KBA-Gewinner der Blues Foundation. 

Folgende Schweizer Blues Vertreter erhielten in der Vergangenheit den KBA: Sierre Blues und Lucerne Blues Festival

Die Entscheidung ist gefallen! Die Gewinnerin der "Best Selfproduced Blues CD 2023" ist Justina Lee Brown mit ihrer CD "Lost Child"!

Herzliche Gratulation!

Justina Lee Brown Lost Child – Blues, Jazz, Pop

Justina Lee Brown (geboren als Justina Ogunlolu) ist eine preisgekrönte nigerianische Afro-, Funk-, Soul- und Blues-Künstlerin, Songwriterin und Entertainerin.

Als Kind kämpfte sie, zusammen mit ihrer Mutter im Teenageralter auf den Strassen von Lagos ums Überleben. Die Musik gab ihr die Kraft, die Armut zu überwinden. Sie wurde in Afrika berühmt und der junge Popstar und gewann 2009 den "Women in Entertainment Award" in London als "Best African Voice", bevor sie jahrelang mit verschiedenen Projekten durch Europa und Nigeria tourte und das Publikum mit ihrer kraftvollen Stimme und energiegeladenen Show sprachlos, aber unendlich glücklich und euphorisch zurückliess.

Zusammen mit ihrer Band gewann Justina Lee Brown 2019 die Swiss Blues Challenge, schaffte es 2020 bis ins Halbfinale der International Blues Challenge in Memphis, USA und gewann 2022 den zweiten Platz für die Schweiz an der European Blues Challenge in Malmö, Schweden. Sie wurde für die Swiss Blues Awards 2022 nominiert und war im selben Jahr mit ihrer Band die Vorgruppe von Zucchero am Sierre Blues Festival. 

Beim neuen Album “Lost Child“ zeigt Justina Lee Brown alle Facetten ihres Schaffens. “Lost Child“ ist ein Album, das aus einem tiefen emotionalen Trauma entstanden ist, mit dem Justina zu dieser Zeit in ihrem Leben konfrontiert war. Eine Geschichte aus ihrem Leben.

Die Auswahl der Songs wie “Lost Child“, “Billiki”, “Happy Day“, «Crown’», “Happiness”, “On My Way”, “Crossfire”, “10K Feelings” und “One Love Africa” trägt einerseits zur Vielschichtigkeit des Albums bei, andererseits zeigt Justina Lee Brown eine ihrer grossen Eigenschaften: sie übermittelt als Songwriterin tiefe Einblicke in ihre Welt.

www.justinaleebrown.com

Glückwünsche auch an die anderen 2 Kandidaten:

Manu Hartmann- There’s Something Wrong
Dan Mudd feat bearbeat - Live at Mühle Hunziken

Einen herzlichen Dank für die wertvolle Mitarbeit der Jurymitglieder.

12. Swiss Blues Challenge Finale

Das Finale der 12. Swiss Blues Challenge fand am 30. Juni 2023 als eigenständiger Anlass, welcher vom Summerblues organisiert wurde, im Volkshaus in Basel statt.

Die Gewinner der Swiss Blues Challenge 2023 sind Dan Mudd Feat bearbeat aus Bern. Die Band mit Dominik Liechti aka Bearbeat (percussion) und Daniele Gigli alias Dan Mudd (guitar, vocals) überzeugten die Jury mit ihrem 25 Minutigen abwechslungreiches Set.

Dan Mudd Feat Bearbeat dürfen die Schweiz an der European Blues Challenge 2024 in Braga Portugal und an der International Blues Challenge 2024 in Memphis USA vertreten. Wir wünschen schon jetzt viel Erfolg.

     

Folge uns

Suche

Newsletter


Copyright © 2023 Swiss Blues Society